18.11.2015

Ein Witz über den Witz namens Kartellrecht (von Walter Block)


Teil 1:
Drei sowjetische Gefangene sitzen zusammen und erzählen sich Geschichten. Irgendwann sprechen
sie darüber welche Verbrechen sie begangen haben um in diese missliche Lage zu kommen.

Der erste Gefangene sagt: "Ich bin zu spät zur Arbeit erschienen und sie beschuldigten mich den Staat um meiner Arbeitskraft zu betrügen."
Der zweite Gefangene sagt: "Ich bin zu früh zur Arbeit erschienen und sie beschuldigten mich ein Arschkriecher zu sein."
Der dritte Gefangene sagt: "Ich bin jeden Tag pünktlich zur Arbeit erschienen und sie beschuldigten mich eine westliche Armbanduhr zu besitzen."

Teil 2:
Drei amerikanische Gefangene sitzen zusammen und erzählen sich Geschichten. Irgendwann sprechen sie darüber welche Verbrechen sie begangen haben um in diese missliche Lage zu kommen.

Der erste Gefangene sagt:

07.11.2015

Murray Rothbard über Verschwörungstheorien

„Es ist ebenso wichtig für den Staat seinen Untertanen eine Abneigung zu jedwedem „Geschichtsrevisionismus“ einzuimpfen; denn eine Suche nach „Verschwörungen“ bedeutet eine Suche nach Motiven und eine Zuschreibung von Verantwortlichkeit für historische Verbrechen. Falls jedoch jede vom Staat oktroyierte Tyrannei, oder Korruption, oder Angriffskrieg, nicht von den staatlichen Herrschern verursacht wurde, sondern von mysteriösen und geheimen „gesellschaftlichen Kräften“ oder von dem imperfekten Zustand der Welt, oder falls in irgendeiner Weise jeder verantwortlich wäre („Wir sind alle Mörder“ besagt ein Spruch), dann gibt es keinen Grund für die Menschen sich zu empören und gegen solche Verbrechen aufzustehen. Des Weiteren führt einen Angriff auf „Verschwörungstheorien“ dazu, dass die Untertanen leichtgläubiger gegenüber der Begründung „Allgemeinwohl“ werden, die der Staat immer anführt für sein despotisches Handeln. Eine „Verschwörungstheorie“ kann das System dadurch destabilisieren, dass sie öffentliche Zweifel an der ideologischen Propaganda des Staates erweckt.“

Murray Rothbard,
Anatomy of the State, S. 26f